Co-Pilot

Gemeinsam abheben und Neues entdecken
In Baden startet eine neue Gruppe von Co-Piloten. Es hat noch freie Plätze und Interessierte sind herzlich willkommen. Für Fragen und Anmeldung melden Sie sich bei der Projektleiterin:
Isabelle Odermatt, , 062 837 06 10
 
Co-Pilot ist ein Mentoringprojekt für Erwachsene bei der Caritas Aargau.
Flüchtlinge (Einzelpersonen oder Familien) geben als Piloten das Ziel der gemeinsamen Reise vor (z.B. Öffentlicher Verkehr, Arbeitswelten, Kinder & Schule, Freizeit, Gesundheit) und werden dabei von den Co-Piloten (Freiwilligen) mit Orientierungshilfen, Netzwerken und Wissen unterstützt. In Baden und Aarau sind über 50 Cockpit-Teams erfolgreich unterwegs und 20 Teams führen das Projekt nach Abschluss auf privater Basis weiter.

Die Co-Piloten werden gemeinsam auf ihre Aufgabe vorbereitet und nehmen an drei Einführungsabenden teil. An einem Matching-Day lernen sie ihren «Piloten» kennen und sind dann ein Jahr lang miteinander unterwegs. Das Engagement umfasst sechs bis acht Stunden pro Monat. Für allfällige Turbulenzen in der Luft steht die Projektleiterin zur Verfügung.

 
Infoveranstaltung in AARAU:
Donnerstag, 23. April 2020 um 19.00 Uhr im kath. Pfarrhaus, Laurenzenvorstadt 80, 5000 Aarau

 

Gemeinsam unterwegs: Freiwillige begleiten Flüchtlinge für die Dauer eines Jahres. Sie werden dabei durch die Caritas Aargau geschult und gecoacht. Das Projekt wird aktuell ausgebaut und startet ab September mit einer weiteren Gruppe in Baden und Aarau.

Pensum ca. (Std.):  4 – 8 Std. pro Monat
Einsatzturnus:  ca. alle zwei Wochen
Besondere Kenntnisse: keine
Anzahl gesuchte Freiwillige: Es sind Plätze frei
Region: Baden und Aarau

Kontakt: Isabelle Odermatt
Telefon: 062 837 06 10
E-Mail

Mehr Infos