Caritas Sonntag 2021: Prekäre Arbeit

03.01.2021
Dieses Jahr sammelt Caritas Spenden für Menschen, die unter prekären Arbeitsverhältnissen leiden. In vielen Gottesdiensten wird die Kollekte zugunsten von Caritas Aargau aufgenommen, die damit Betroffene unterstützt.
Am 24. Januar 2021 ist Caritas Sonntag. An diesem Wochenende wird die Kollekte gemäss dem Kollektenplan des Bistums Basel für die regionale Caritas-Organisation erhoben. Dieses Jahr sammelt Caritas Spenden für Menschen, die unter der Unsicherheit von prekärer Arbeit leiden.

Vielen Menschen reicht das Einkommen trotz Erwerbsarbeit nur knapp zum Leben. Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen leben nicht nur in finanzieller Unsicherheit. Sie sind auch oft schlecht abgesichert gegen Jobverlust und haben stark eingeschränkte Zukunftsperspektiven – und sie sind besonders stark betroffen von der Corona-Krise.

Caritas Aargau berät und unterstützt Menschen durch professionelle Sozialberatungen, bietet Angebote, die das Budget entlasten und fördert in ihrer Projekten die soziale Teilhabe von Menschen. Seit dem Lockdown leistet Caritas Corona-Hilfe indem sie Betroffene berät, Lebensmittelgutscheine ausgibt und finanzielle Überbrückungshilfen leistet, um die ärgste Not abzuwenden.

Hintergrundinformationen und Liturgiebausteine
Seelsorgende können die hier angehängten Gottesdienstunterlagen benutzen.