Begleitung von Gastfamilien

Im Auftrag des Kantonalen Sozialdienstes begleitet Caritas Aargau die Gastfamilien von Ukrainerinnen und Ukrainern.
  • Caritas Aargau steht den Gastfamilien im Kanton Aargau als Ansprechstelle zur Verfügung.
  • Für Fragen, die nicht das Zusammenleben betreffen, vermittelt Caritas an die zuständigen Stellen.
  • Die Mitarbeitenden unterstützen Gastfamilien in Alltagsfragen und helfen beim Abschluss einer Vereinbarung betreffend den Bedingungen des Zusammenlebens.
  • Eine Begleitung kann gelichermassen von der Gemeinde, den geflüchteten Personen oder den Gastgebern angefordert werden.
  • Gemäss der Leistungsvereinbarung mit dem Kantonalen Sozialdienst dauert die Begleitung von Ukrainerinnen und Ukrainern in einer Privatunterbringung (PU) maximal 6 Monate.

Wenn Sie Ukrainerinnen und Ukrainer bei sich privat aufgenommen haben und Bedarf für eine Begleitung feststellen – sei es zur Stabilisierung oder auch damit sie möglichst lange anhält – können Sie sich bei uns melden.
 
Gerne berät Sie
Annina Halter, Projektleiterin Gastfamilienbegleitung
Telefon 076 366 01 89
Mo. – Fr. 9.00 – 11.00 Uhr